Nachhaltigkeit


Eine natürliche Beziehung

Das Aufschreiben der eigenen Gedanken in einem Notizbuch ist an sich schon eine zutiefst nachhaltige Angelegenheit – besonders wenn das Notizbuch aus unserem Hause stammt.

Familienunternehmen sind nachhaltig.

Seit mehr als 100 Jahren produzieren wir feine Schreibwaren. Dabei gehen wir als norddeutsches Familienunternehmen mit hanseatischer Ruhe, Entschlossenheit und Weitsicht vor; fortlaufend verbessern wir die Qualität unserer Produkte und Arbeitsweise. Wir sind es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen für unsere Mitarbeiter, unser gesellschaftliches Umfeld und zunehmend für unsere Partner, denen wir helfen, ihre Produktion höchsten internationalen Standards anzupassen.

Unser Papier ist nachhaltig.

Die Besitzer unserer Notiz-, Skizzenbücher und Kalender arbeiten darin mit Füllfederhalten, Kugelschreibern, Crayons und Bleistiften unterschiedlichster Stärke und Provenienz. Für jede Anwendung streben wir nach dem perfekten Papier in passender Güte, Glätte und Grammatur. Reine Recycling-Papiere würden diesem Anspruch nicht genügen. Wir verwenden daher Papier, das auch Langfasern enthält, die aus frischem Zellstoff stammen. Selbstverständlich sind alle unsere Papiere FSC-zertifiziert. Weil wir uns bei LEUCHTTURM1917 schon lange mit dem Thema beschäftigen, begleiten wir sogar die Entwicklung der von uns verwendeten Papiere in den Papiermühlen.

Unsere Verarbeitung ist nachhaltig.

Wir drucken die Seiten und Einbände unserer Notizbücher, Kalender und Skizzenbücher mit mineralölfreien, wasserbasierten Farben und Lacken. Außerdem erfüllen unsere Produkte die hohen Anforderungen der EU-Chemikalienverordnung REACH, die sich an der strengen, kalifornischen „Proposition 65“ orientiert, einer Art fortlaufend aktualisierten Liste, um Trinkwasser, Umwelt und Mensch vor gesundheitsgefährdenden Stoffen zu schützen. Auch hier warten wir nicht, bis sich die Gesetze verschärfen, sondern verstehen uns als Teil der Lösung – mit nachhaltigen Innovationen, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln.

Notizbücher, Kalender und Skizzenbücher sind nachhaltig.

Wer seine Gedanken und Ideen mit Stift und Papier aufschreibt, hält sie fest und legt damit ganz bewusst ein potentielles Archiv an. Unsere Bücher sind keine Konsumgüter; sie sind Gebrauchsgüter, die im Gebrauch zu Wertgegenständen werden. Über Monate sind sie unentbehrliche Begleiter und wenn alle Seiten beschrieben sind, werden sie keinesfalls entsorgt. Die meisten unserer Kunden heben ihre Notizbücher, Kalender und Skizzenbücher auf, weil sie darin ihre Erinnerungen, Ideen und ihre persönliche Geschichte verwahren. Nachhaltiger geht es kaum.